GRC

RSA begrüßt den Nationalen Aktionsplan für Cybersicherheit des US-Präsidenten

„Die Cybersicherheitsbranche befindet sich in keinem guten Zustand. Das Problem sind aber nicht die Technologien, sondern die Denkmuster.“ Diese Bemerkungen von RSA President Amit Yoran wurden in den USA nicht nur landesweit, sondern auch in Regierungskreisen interessiert aufgenommen, nachdem es in US-Bundesbehörden einige ernsthafte Sicherheitsverletzungen gegeben hatte. Nachdem vergangenes Jahr das OPM (Office of Personnel Management,…

Nachverfolgung von Problemen – Und täglich grüßt das Murmeltier

In dem gleichnamigen Film von 1993 soll der arrogante Wettermoderator Phil (Bill Murray) von der „Wettervorhersage“ am Murmeltiertag berichten. Nach einem Schneesturm, den er nicht vorhergesagt hat, gerät er in eine Zeitschleife und erlebt denselben Tag immer wieder, bis er seine Probleme in den Griff bekommt. Der Film erinnert mich an meine Zeit als interner…

E5: Die Fliegen und die Hornisse – Insektenbisse

Ein kühler Lufthauch wehte durch das Fenster und rüttelte an den Schriftrollen auf dem Tisch des Zauberers.  Der Weise verschob ein große Rolle, um einige lose Papiere damit zu beschweren.  Mit einem Briefbeschwerer hinderte er weitere Blätter am Davonfliegen.  Es war kalt geworden, aber der Zauberer genoss die frische Luft, die durch sein Zimmer zog. …

Wem vertrauen? Eine effektive Risikobewertung von Drittanbietern und Anbietern

In vielen Organisationen entwickelt sich das Thema Cybersicherheit von einer rein technischen Disziplin in eine Komponente des Unternehmensrisikos weiter. Daher müssen Unternehmen Informationssicherheitsrisiken anhand desselben weit gefassten Framework bewerten, das auch für andere Unternehmensrisiken verwendet wird. Das ist eine großartige Entwicklung. Allerdings gibt es einen Haken. Auch wenn Unternehmen sämtliche Risiken anhand eines gemeinsamen Framework…

E5: Die Fliegen und die Hornisse – Löcher im Fliegengitter

Der Jäger saß im Schatten des gewaltigen Schlossturms. Unter seiner rechten Hand schnurrte sein unerschrockener Begleiter, die Katze. Sie saßen zusammen ermattet im verhältnismäßig kühlen Schatten und warteten geduldig. Von ihrer Stellung aus hatten sie einen hervorragenden Blick auf das Tor, das in den inneren Bereich des Schlosses führte. Sie starrten auf den Innenhof und…

Kompensation von Kontrollproblemen

Einen Moment mal, ist das etwa eine Lektion in Psychologie? Falls ja, ist sie Ihnen hoffentlich nicht unangenehm. Letzte Woche haben wir eine neue Blogserie zum Thema Problemmanagement gestartet. Lesen Sie Steves ersten Artikel, der die sogenannte „Problemfallgrube“ näher beleuchtet. Diese Woche werden wir über den Prozess sprechen, mit dem Kontrolllücken kompensiert werden, die ein…